Büchner

findet statt.

Theater & Geburtshaus in Riedstadt

BB24FBTeaser
Logo Bezahltwirdnicht

Sommersalon

Die ewige Suche nach verlorenem Glück

Zum zweiten Mal nach Hase Hase präsentieren wir eine lebensfrohe Tragikomödie von Coline Serreau: Eine Zeitreise kreuz und quer durch zwei Jahrhunderte. In dreimal drei Variationen erzählt sie von Hoffnungen wie Enttäuschungen, von Erfolgen und Niederlagen, die im „Sommersalon" die Verabredungen zum gemeinsamen Singen und Spielen auf der Bühne mit sich bringen.  

PREMIERE 7.6.24

HASE HASE

Wiederaufnahme zur Spielzeiteröffnung am 30.8.24
Weitere Vorstellungen 31.8. & 1.9.24

Der Vorverkauf startet am 1.4.

Eine Komödie von Coline Serreau


"Wir sind stolz, Ihnen mitteilen zu können, dass alles gut geht, es
geht alles gut, wir sind reich, wir sind stark, wir sind intelligent,
alles geht gut, die Linke und die Rechte sind wieder versöhnt, wir
verdienen viel Geld, wir sind überall sehr gut platziert, wir lieben
unser Land, die ganze Welt liebt uns, wir helfen den Armen, und wir
sind völlig unabhängig von denen, die reicher sind als wir…"

"Macht sofort diesen gottverdammten Scheißfernseher aus, oder ich schlag alles kurz und klein!"

„Setz dich hin und iss, was du auf deinem Teller hast. Wir hören jetzt die
Nachrichten."

Mehr Info
HaseHase_Logo1 2
Logo Bezahltwirdnicht

Babylon bei Nacht

„Wer hat, der hat - wer will, der kann!"

Premiere 20.09.24
Logo Bezahltwirdnicht

Bezahlt wird nicht!

„Jetzt reicht es! Wir bestimmen jetzt die Preise selber. Wir zahlen das, was wir letzten Monat bezahlt haben."

Premiere 15.3.24

Friede den Hütten - aber wie?

Büchner & die Demokratie:
Steht die Demokratie heute zur Disposition?

mehr Info
BL Festivalplakat-Juli22A1-V2

Wenn es Rosen sind werden sie blühen

Büchner, Weidig & die Freiheit

mehr Info

EXTRABLATT

175 Jahre Revolution 1848/49

OUR PRODUCTS

Cool Heading Leading to the Products Page

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo.

View Products
april 1
april 1

WHAT WE DO

Cool Heading Leading to the Services Page

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo.

View Services

Nimmt man die Masken ab, sieht man überall nur den einen, unverwüstlichen Schafskopf; nicht mehr, nicht weniger. Die Unterschiede sind so groß nicht, wir alle sind Schurken und Engel, Dummköpfe und Genies - und zwar alles in einem: die vier Dinge finden Platz in dem selben Körper, sie sind nicht so groß, wie man sich einbildet. Schlafen, Verdauen, Kinder machen - alles andere sind Variationen in verschiedenen Tonarten zum selben Thema. Wozu also sich voreinander genieren?

Wir haben alle am selben Tisch gesessen und haben Bauchschmerzen; was haltet ihr euch die Servietten vors Gesicht? Schreit nur und heult, wie euch zumute ist. Schneidet nur keine tugendhaften, witzigen, heroischen oder genialen Grimassen mehr, wir kennen uns ja, spart euch die Mühe!

Georg Büchner (Dantons Tod)

Newsletter

Als Abonnent unseres Newsletters  erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen zu Projekten des Theaters und des Museums