kuessenlogo2017


Besetzung:

Valerie Bolzano
Mélanie Linzer
Oliver Kai Müller
Christian Suhr

Inszenierung: Christian Suhr

Spieldauer: 90 Minuten (eine Pause)

Premiere 4.12.20

Loriots Heile Welt 2020

Ein Überlebensratgeber mit Loriot

Man nannte ihn auch den „Großmeister des deutschen Humors“: Loriot, mit bürgerlichem Namen Vicco von Bülow, wurde 1923 in Brandenburg geboren, wuchs in Berlin auf und lebte am Starnberger See. Er studierte Malerei und Graphik in Hamburg. Seine humoristischen Arbeiten in „Stern“, „Weltbild“ und „Quick“ machten ihn bekannt, die Fernsehserien Cartoon und Loriot 1–6 berühmt. Er schuf als Autor, Regisseur und Schauspieler mit „Ödipussi“ und „Pappa ante portas“ zwei der bis heute erfolgreichsten deutschen Kinofilme, war Mitglied der Berliner Akademie der Künste sowie der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

Er schaute der bürgerlichen Welt „aufs Maul“, in die Seele, in die Küche, ins Wohn-und Schlafzimmer. Er entlarvte mit pointierter Ironie hohle Phrasen in Politik und Wirtschaft und gleichzeitig die bigotte Moral kleinbürgerlicher Verhaltensweisen … Ja, er meinte uns damit wohl alle … Aber da sein milder Humor niemals böse wurde, lehrte er uns, über uns selbst zu lachen ...

Noch vor seinem Tod 2011 gestattete er der damals frisch gestarteten BüchnerBühne, seine Werke aufzuführen – als „Anschubhilfe sozusagen“ …

Nach mehrjähriger „Loriot-Pause“ und der Wiederaufnahme des Programms „Küssen Sie ihre Frau“ Ende August präsentiert die BüchnerBühne nun zur Vorweihnachtszeit mit dem Programm „Loriots Heile Welt 2020“ einen „Überlebensratgeber“ in schweren Zeiten: Ob im Restaurant, beim Konzertbesuch, Freizeitvergnügen, dem Arzt, dem Familienalltag oder im Arbeitsleben – stets findet die selbstbewußte Dame oder der wortgewandte Herr einen Kniff, um drohende Katastrophen abzuwenden … zumindest für sich, zumindest für einen Moment, vielleicht …

Erleben Sie berühmte und weniger bekannte Sketche in neuem Gewand mit dem Ensemble der BüchnerBühne! Ein bunter Reigen des Scheiterns, das eigene Gesicht zu wahren:

Frau Pröhl: Man soll eben auf Campingplätzen keine Bekanntschaften machen!
Frau Hoppenstedt: Sie haben uns doch zuerst angequatscht!
Frau Pröhl: Um Sie von ihrem besoffenen Gatten loszueisen!
Frau Hoppenstedt: Nein, weil Ihr sauberer Herr Gemahl, dieser Campingcasanova, hinter allem her ist, was Beine hat!
Frau Hoppenstedt: Jo...del...schnep...fe!
Frau Pröhl: Win...sel...stu...te!
Frau Hoppenstedt: Rat...te!

Wir wünschen viel Vergnügen!

clubderdichter logo%202
PianoBarLogo18
CLUBDERDENKER LOGO
GEISTDERFREIHEIT Webbanner