Bettleroper Logo


Mit

BASTIAN HAHN keyboard, bass, guitar, vocals
VINCENT HOFF guitars & vocals
MÈLANIE LINZER vocals

Dauer: 80 Minuten (keine Pause)

PREMIERE: 30.07.21

TicketsPresse

DARMSTÄDTER ECHO 03.08.21 (Charlotte Martin)

„Vom Bleiben“ war der Titel des Konzerts mit 14 „Liedern aus dem Lockdown“, mit dem sich die Büchnerbühne am Freitag- und Samstagabend in die Sommerpause verabschiedete.

Es war ein Potpourri der Ermutigung und Nachdenklichkeit, es war ein teils kesses, teils melancholisches, doch insgesamt beflügelndes Plädoyer fürs Leben („Ich will mir wünschen, was ich will / Es sind schon viel zu viele still“), dargeboten von Mélanie Linzer, Bastian Hahn und Vincent Hoff.

Im Lockdown hat das Schauspieler-Trio die kleine Band gegründet. Für Texte und Musik zeichnete Christian Suhr, Leiter der Büchnerbühne, verantwortlich – allein der Song „Zugfahrt“ stammte aus der Feder von Gitarrist und Sänger Vincent Hoff. Dem Keyboarder, Sänger, Bassist und Gitarrist Bastian Hahn oblagen die Chorarrangements, Mélanie Linzer war die charismatische Sängerin, die jedem Song eine besondere Note verlieh.

Der Beifall am Freitagabend war groß, die gut 50 Zuhörer im Kirchgarten „Unter den Linden“ erhoben sich, riefen „Bravo“. Das Trio bot eines der schönsten Lieder als Zugabe erneut: „Guten Morgen, liebe Sorgen, ihr könnt noch liegen bleiben, ich komm alleine klar – will dem Leben mich hingeben, muss die Sterne noch vermessen.“ Musikalisch ging es vielfältig zu – experimentell mit Hall und Schall sang Bastian Hahn den Song „The Messenger“, rockig klang das Lied „Stop“. Teils wurde englisch gesungen und Mélanie Linzer flocht ins poetische Chanson „Morgentau“ französische Verse ein. Vor allem lyrische Chansons und Balladen berührten: „Stell dir vor, du könntest fliegen/Und jede Not besiegen“ oder: „So viel Küsse möcht ich dir geben/Wie Tropfen der Regen.“

                                              

Vom Bleiben

Lieder aus dem Lockdown

In der Zeit des Lockdowns hat die BüchnerBühne eine eigene kleine Band gegründet. In Zusammenarbeit mit dem Ensemble hat Christian Suhr  Originalsongs geschrieben, die sich den Themen Isolation, Begegnung und Abschied in vielfältigen Musikstilen auf ebenso ernste wie selbstironische Weise widmen. Es singen und spielen Mélanie Linzer, Bastian Hahn & Vincent Hoff.


clubderdichter logo%202
PianoBarLogo18
CLUBDERDENKER LOGO
GEISTDERFREIHEIT Webbanner
BFS FoerdererBanner21